Erdrutsch-Sanierung

Erdrutsch stellt die Bewegung der Gesteinsmasse oder des Bodens den Hang hinunter dar, da die Scherfestigkeit des Materials überschritten wird. Die häufigsten Ursachen für die Entstehung von Erdrutschen sind die Zunahme von Porendruck und Grundwasserspiegel, Untergrabung, Erosion, Belastung der Hangspitze, seismische und andere Aktivitäten.

Für die Umsetzung der Erdrutschsanierung ist es notwendig, detaillierte geotechnische Untersuchungen durchzuführen und eine geotechnische Ausarbeitung zu erstellen, die als Grundlage für die Erarbeitung der Projektdokumentation für den Erdrutschsanierung dient. In Absprache mit dem Investor wählen wir die technisch und wirtschaftlich geeignetsten Lösungen aus und wählen die Technologie der Erdrutschsanierung, wir führen Monitoring und Überprüfung (Effizienzprüfung) der durchgeführten Eingriffen durch.

Weiterlesen
Referenzarbeiten:
  • Sanierung der Erdrutsche der Stadt Zagreb (Šestinski prilaz, Kameniti stol, Trpućanska ulica, Muellerova ulica, Veliki Vrh, Havidićka cesta),
  • Sanierung der Erdrutsche „Vrh Vinagorski“ (Stadt Pregrada) und „Zorkovac Vivodinski (Stadt Ozalj), Steinbruch Torine
  • Erdrutsche an der Verkehrsinfrastruktur: Erdrutsche auf Staatsstraßen (DC 205, Strecke 001-LAZ12, D32 Delnice-Čabar), Gespanschaftsstraßen (Erdrutsche Podbadanj, ŽC 5062 Standort Čiovo, Ortsteil Čedanj, Zahrt) und Autobahnen (A4 Strecke Varaždinske toplice – Novi Marof), Bahnstrecke (R101 DG-Buzet-Pazin-Pula: Standort Raspadalica)

Subscribe to our newsletter!

Be the first to get the latest announcements and exclusive content directly into your mailbox.